Weihnachten meine FamilienFarce

Ich bin ein verdammter GutMensch.
Ich glaube immer noch an das Gute. Am imMenschen.
Mehr und mehr treffen mich schmerzhafte Einschläge.

ImMenschen die Momente abwarten, in denen ich schutzlos,ohne mein Antidot, zum Abschuss freigegeben, dastehe und sie nachtreten können.

ImMenschen, auf deren Aussage ich mich verließ. ImMenschen die mein Hintergrund und Basis waren.
ImMenschen die ich jetzt Falsche Menschen nenne. Vertrauen nicht mehr aufbringen kann. Meine Geschützt auffahre und Krieg nicht scheue.

Ich bin ein verdammter GutMensch.
Gut auf die Fresse gefallen.
Verdammt hart aufgeschlagen.
Werde aufstehen als der Mensch, der eine weitere Lektion gelernt hat.

Immerhin, sie haben feige bis nach Weihnachten gewartet. Und mit falschem Lächeln, unterm Baum milde Gaben verteilt.
——————————-

Eigentlich, bin ich viel zu jung. Für so viel Verbitterung.

Ein Gedanke zu “Weihnachten meine FamilienFarce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s