Für Meine Menschenskinder…

Ich kann Euch meine Worte nicht vererben. Kann Euch nur hinterlassen, was ich dachte und schrieb. Euch Bilder aus meinem Kopf in Worte gekleidet lassen, als das was Euch bleibt, wenn ich gehen muss. Kann ein Bild von Liebe, zu Lebzeiten malen und fühlen lassen. Bin Euch Mutter und Heim. Bin Euch Freund und Feind zugleich. Kann Euch lehren, dass Leben mehr ist, als das was es scheint. Kann Euch zeigen, wie wichtig es ist, das Auge immer offen zu halten. Für das schöne und magische. Für die Welt und die Menschen. Für Gutes und das Übel.
Ich kann Euch meine Worte nicht vererben. Doch kann ich Euch lebendige Worte beibringen. Euch bei der Hand nehmen, Welten mit Euch entdecken. Welten erforschen und erobern. Welten erschaffen und stürzen sehen. Ich kann Euch Worte geben, wenn sie Euch fehlen. Ich kann Euch die Macht der Worte, die Wunden die sie schlagen, nicht verheimlichen. Ihr werdet Worte als Waffen gebrauchen, ihr werdet mit Worten tief verletzt. Doch Worte können ebenso heilen.
Ich kann Euch eine Sprache geben, nicht meine, doch eine ebenso lebendige.
Ihr seid meine Kinder.
Ich kann Euch meine Worte für diese Welt nicht vererben. Doch kann ich Euch befähigen selbst Worte für diese Welt zu finden,diese Welt zu bereichern,Wortbilder zu malen und zu teilen.

Noch seid ihr grün hinter den Ohren, Eure Welt noch klein, der Wortschatz noch nicht unendlich…

aber glaubt mir; ich gebe alles dafür.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s