InterpretationsGeistRaum

Ich mag Menschen und ich verabscheue Menschen.
Ich mag sie ansehen. Handlungen und Reaktionen beobachten. Analysieren. Für mich. Allein.

Ich vermute, ziehe RückSchlüsse. Und nehme mir das Recht raus, zu grinsen. Wenn sich Interpretationen mit Realität deckt. Für mich. Allein.

Ich verabscheue Menschen.
Die mich beobachten. Meine Handlungen und Reaktionen analysieren. Mein Tun kommentieren. Mich in Frage stellen. Laut. Für die ganze Welt. Mutmaßungen.

Und meinen mich zu kennen.
Ganz schön MUTig mich anzumaßen. Ich würde das an Ihrer Stelle nicht tun.

Ich liebe Aktion, Reaktion, Interaktion.
Ohne mich ständig erklären zu müssen.

Ich muss mich niemandem erklären! Ich kann, wenn ich will.
Ich sitze lustig auf meiner Mauer und wackle vergnüglich mit nackten Zehen.
Hier kommt nicht jeder rauf. Wer rauf darf, merkt es von allein. Gefahrlos.
Hier schubs ich übrigens auch mal kräftig runter.

Verehrte FremdKörpersonen,
nehmen Sie mich doch bitte wie ich bin. Ich find mich gar nicht so übel.
Mich müssen Sie nicht mögen. Ich muss Sie ja auch nicht mögen.

Aber bilden Sie sich nicht ein mich zu kennen.
Mancher sollte sich mit der Zuschauerloge begnügen.

Grüße aus dem StirnHirnHinterZimmer

2 Gedanken zu “InterpretationsGeistRaum

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s